AMORELIE App Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung in der AMORELIE APP

Wir freuen uns über Dein Interesse an der AMORELIE App! Der Schutz Deiner Privatsphäre ist uns ein genauso wichtiges Anliegen wie Dir. Daher tun wir alles in unserer Macht stehende, um sicherzustellen, dass Deine Daten bei uns so sicher wie möglich sind. Im Folgenden möchten wir Dich ausführlich über unseren Umgang mit Deinen Daten sowie über Deine Rechte informieren. Falls Du Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz hast, steht Dir außerdem unsere Datenschutzbeauftragte als Ansprechpartnerin persönlich zur Verfügung.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Deine Identität ermöglichen, beispielsweise Dein Name, Deine Telefonnummer, Deine Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Deiner Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Wenn Du Dich für Datenschutz auf unserer Website interessierst, lies bitte die auf unserer Website.

1. Inhalt dieser Datenschutzerklärung


2. Ansprechpartner und Verantwortlicher
3. Weitergabe von Daten an Dritte
4. Deine Kontaktdaten und Mitteilungen
5. Newsletter
6. Emarsys
7. Gewinnspiele
8. Datenverarbeitung im Rahmen unserer App
9. Amazon Marketplace
10. Speicherdauer
11. Deine Rechte
12. Änderungen der Datenschutzerklärung

 

2. Ansprechpartner und Verantwortlicher

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

Sonoma Internet GmbH
Wattstraße 11
D-13355 Berlin

Fax: 030 20847388

(im Folgenden „wir“ oder „uns“)

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unserem Online-Angebot oder der Nutzung unserer Website kannst Du dich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@amorelie.com wenden.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Sämtliche von Dir angegebenen personenbezogenen Daten werden nur von Amorelie als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt. Amorelie wird Deine personenbezogenen Daten nicht an Dritte, insbesondere nicht an andere Unternehmen oder andere Organisationen, übermitteln, es sei denn Du erteilst hierzu eine ausdrückliche Einwilligung oder Amorelie ist zur Weitergabe dieser Daten gesetzlich verpflichtet, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung oder behördlichen Anordnung. Sofern Amorelie Dritte im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß § 28 DSGVO mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten beauftragt, findet auch dies ausschließlich unter Wahrung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz statt.

4. Deine Kontaktdaten und Mitteilungen

Du hast die Möglichkeit, mit uns unter info@amorelie.com in Kontakt zu treten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir neben Deinen Kontaktdaten auch den Inhalt Deiner Mitteilungen und Kommunikation mit uns. Wir verarbeiten die zuvor genannten Daten ausschließlich, um mit Dir zu kommunizieren.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

5. Newsletter

Du hast die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen, in dem Du regelmäßig kostenlose Informationen zu unserem Sortiment erhältst und wir Dich zu exklusiven Angeboten informieren.

Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Dir erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Du in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigst, dass Du unsere Newsletter erhalten möchtest. Sofern Du den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigst, speichern wir Deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Du die Newsletter abbestellst. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Dir die Newsletter zu senden und Deine Anmeldung nachweisen zu können. Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien (siehe Punkt 6 Emarsys), mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Nachrichten eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Wir wollen dadurch unsere

Inhalte und Kundenkommunikation optimieren und weiterentwickeln.

Wenn Du die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünscht, kannst Du den Newsletter abbestellen (siehe sogleich) oder Grafiken in Deinem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Nähere Informationen findest Du in den Anleitungen für Microsoft Outlook sowie Mozilla Thunderbird. Wir wollen über unseren Newsletter möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

6. Emarsys

Wir nutzen Technologien der Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin, („Emarsys“)  um unser E-Mail Marketing zu personalisieren und zu automatisieren. Emarsys setzt unter anderem Dienste von Heroku, Inc., The Landmark @ 1 Market St., Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA (“Heroku”), einer Konzerngesellschaft der Salesforce.com Inc., The Landmark @ One Market St., Suite 300 San Francisco, California 94105, USA („Salesfoce“), Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (“Google”) und Compose / IBM Corp., 1 New Orchard Road, Armonk, New York 10504-1722, USA (“IBM”) ein.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Heroku und Salesforce dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Salesforce, die auch für Heroku gilt.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Google.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich IBM dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von IBM.

7. Gewinnspiele

Wenn Du dich dazu entschließt, an von uns veranstalteten Gewinnspielen teilzunehmen, werden wir Dich in der Regel bitten, uns Deinen Namen und Deine E-Mail-Adresse anzugeben.

Wir verarbeiten die vorgenannten Daten, um Dich im Falle eines Gewinnes informieren zu können sowie um sicherzugehen, dass jeder Teilnehmer nur einmal an dem Gewinnspiel teilnimmt. Bei einigen Gewinnspielen können im Einzelfall weitere Informationen erforderlich sein (wie z.B. eine Altersangabe etc.). In diesen Fällen wirst Du unmittelbar bei dem Gewinnspiel über die erforderlichen Daten informiert. 

Wir verwenden Deine Daten darüber hinaus zur Markt- und Meinungsforschung. Selbstverständlich nutzen wir diese ausschließlich anonymisiert für statistische Zwecke und nur für die Sonoma Internet GmbH. Deine Antworten bei Umfragen werden nicht an Dritte weitergegeben oder veröffentlicht. Wir speichern die Antworten aus unseren Umfragen nicht zusammen mit Deiner E-Mail-Adresse oder sonstigen personenbezogenen Daten.

Der Datenverwendung für Markt- und Meinungsforschung kannst Du jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die oben genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich findest Du auch in jeder Umfrage-E-Mail einen Abmelde-Link. 

Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

8. Datenverarbeitung im Rahmen unserer App

Alle Daten, die im Rahmen deiner Teilnahme am Amorelie Love Training anfallen, werden von uns nur für die Durchführung des Amorelie Love Trainings und zur Ermittlung deines Love Levels verwendet. Deine Trainings- und Love-Level-Daten werden mit dem Identifizierungs-Token (siehe 8.5) verknüpft. Eine Verknüpfung mit anderen Daten oder eine Verwendung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

8.1 Datenverarbeitung beim Herunterladen und Installieren der Apps

Um unsere App aus einem App-Store (z B. Google Play Store oder Apple App Store) herunterladen und installieren zu können, musst Du Dich zunächst bei dem Anbieter des App-Stores für ein Nutzerkonto registrieren und mit diesem einen entsprechenden Nutzungsvertrag abschließen. Hierauf haben wir keinen Einfluss, insbesondere sind wir nicht Partei eines solchen Nutzungsvertrags. Beim Herunterladen und Installieren der Apps werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App-Store übertragen, insbesondere Dein Nutzername, Deine E-Mail-Adresse und die Kundennummer Deines Accounts, der Zeitpunkt des Downloads und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten nur, soweit dies für das Herunterladen und die Installation der Apps auf Deinem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet) notwendig ist.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

8.2 Datenverarbeitung bei Verwendung der App

Wenn Du unsere App verwendest, werden verschiedene technische Informationen an unsere Server gesendet. Dabei handelt es sich z.B. um die IP-Adresse Deines Geräts, Installationsdaten (z.B. App-Version und Zeitpunkt der Installation), Angaben zu den von Dir genutzten Inhalten und Funktionen, die von Dir eingegebenen Inhalte (z.B. Formulareingaben und Klickdaten), die Dauer der Nutzung sowie Angaben zu Deinem Gerät (z.B. Gerätemodell und Betriebssystem).

Wir verwenden diese Daten, damit Du unsere App nutzen kannst und um Dir die genutzten Services bereitzustellen, zur Gewährleistung der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffs- und Betrugsversuchen sowie zur Fehleranalyse.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

8.3 Push-Notifications

Eine zentrale Funktion unserer App ist der Push-Service, den wir mit den Technologien der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, Santa Clara County, California, United States („Google v“) realisieren. Mit Hilfe des Push-Services kannst du dich als Teilnehmer des Amorelie Love Trainings zuverlässig an deine neuen Challenges und die Erledigung angefangener Aufgaben erinnern lassen, auch wenn du die App gerade nicht aktiv benutzt. Außerdem wirst du von Zeit zu Zeit über Amorelie- und app-spezifische Themen informiert, etwa zu besonderen Angeboten im Amorelie-Webshop oder zu neuen Funktionen der App. Indem du der App den Versand von Push-Mitteilungen erlaubst, wird der Push-Service aktiviert. Diese Information wird mit dem Identifizierungs-Token (siehe 8.5) verknüpft, da andernfalls der Push-Service aus technischen Gründen nicht funktioniert.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse Dir personalisierte Werbung zukommen zu lassen 

8.4 Berechtigungen

Für den vollen Funktionsumfang ist es erforderlich, dass die App auf bestimmte Funktionen Deines Geräts zugreift. Je nachdem, welches Betriebssystem Du verwendest, erfordert dies teilweise Deine ausdrückliche Erlaubnis. Du kannst die Berechtigungseinstellungen in den Systemeinstellungen Deines Geräts jederzeit anpassen. Nachfolgend erläutern wir Dir, welche Berechtigungen die App abfragt und wozu diese erforderlich ist.

  • Push-Mitteilungen

Wenn du die App zum ersten Mal startest, wirst du gefragt, ob du der App den Versand von Push Mitteilungen erlaubst. Diese Berechtigung ist erforderlich, damit du unseren Push-Service nutzen kannst. Ohne deine Zustimmung, die du durch Betätigen des Buttons „Erlauben“ gibst, können wir dir aus technischen Gründen keine Push-Mitteilung zusenden.

Du kannst die Berechtigung für den Versand von Push-Mitteilungen in den Systemeinstellungen von iOS jederzeit anpassen. Öffne hierzu einfach die App „Einstellungen“ von iOS und tippe dann auf den Menüpunkt „Mitteilungen“. Im folgenden Menü findest du eine Übersicht aller Apps, die auf deinem Gerät installiert sind und die über eine Push-Mitteilungsfunktion verfügen. Wähle hier die Amorelie-App. Auf dem nächsten Bildschirm kannst du nun einfach die Push-Mitteilungsfunktion der App an- oder abschalten. Außerdem hast du die Möglichkeit, die Darstellung der Push-Mitteilungen nach deinen Wünschen anzupassen. Die Push-Mitteilungen können beispielsweise mittels Tönen, Meldungen (etwa in Gestalt von Bildschirm-Bannern) und/oder Symbol-Kennzeichen (ein Bild oder eine Ziffer auf dem App-Icon) erfolgen.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

8.5 Analysezwecke / Online-Werbung

Um unsere Apps zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten. Wir erfahren auf diese

Weise zum Beispiel, welche Bereiche und Funktionen in einer App besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten unsere App besonders häufig aufgerufen wird, aus welchen Regionen (bis auf Städteebene) unsere App genutzt wird und welche Geräte unsere Nutzer verwenden.
Außerdem verwenden wir verschiedene Technologien auch für interessenbezogene Werbung. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung darzustellen. Das heißt Werbung, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht. In diesem Zusammenhang erheben und verarbeiten wir beispielsweise:

  • die Apple Werbe ID (IDFA) auf iOS-Geräten
  • die Google Werbe ID auf Android Geräten,

Die Werbe IDs sind einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummern für ein bestimmtes Endgerät, die durch die Betriebssysteme bereitgestellt werden.

Für die App verwenden wir folgende Technologien der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“): Google Analytics und Firebase. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Falls Sie mit der Datenverarbeitung zu Analyse- und Werbezwecken nicht einverstanden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Die Funktion zur Deaktivierung finden Sie im Einstellungs- oder Infobereich innerhalb der App.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse. Wir wollen dir dadurch einerseits eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer App ermöglichen und andererseits personalisierte und maßgeschneiderte Werbung zur Verfügung stellen.

8.6 Adjust

Wir verwenden die Nutzungsauswertungs- und Analysetechnologie Adjust der adjust GmbH, Saarbrücker Str. 36, 10405 Berlin. Der Adjust-Dienst ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert worden. Adjust sammelt Installierungs- und Event-Daten und stellt sie als anonymisierte Auswertungen und Grafiken über die Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten bzw. geöffneten App usw. dar. Wir nutzen diese Informationen ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der Website bzw. App verwendet. Für eine solche Analyse verwendet Adjust Ihre anonymisierte IDFA oder Android ID sowie Ihre anonymisierte IP- und MAC Adresse. Es ist nicht möglich Sie individuell zu identifizieren. Sie können ein entsprechendes Auswerten für die Zukunft unter https://www.adjust.com/opt-out/ unterbinden.

8.7 Identifizierungs-Token

Die App verwendet einen Identifizierungs-Token, der automatisch bei der ersten Nutzung der App generiert wird. Das Token ist eine kleine Textdatei, die – vergleichbar mit einem Cookie – lokal in der App gespeichert wird und lediglich eine anonyme, zufällig generierte Kennnummer enthält. Das Token dient als Identifikationsmerkmal und ermöglicht es uns, deine App-Installation wiederzuerkennen, um die App mit den benötigten Inhalten beliefern zu können (d. h. mit Push-Mitteilungen und Inhalten, die sich beispielsweise auf dein aktuelles Love Level und die konkret von dir erledigten Aufgaben beziehen). Das Token wird in einem gesonderten Bereich der App gespeichert, auf den nur die App Zugriff hat. Mit der Löschung der App wird auch das Token endgültig gelöscht. Ohne deine ausdrückliche Einwilligung, die ggf. gesondert eingeholt wird, kann und wird das Token von uns nicht mit anderen möglicherweise bei uns zu deiner Person gespeicherten Daten zusammengeführt.

8.8 Nutzung der Teilen-Funktion

Sofern das von dir verwendete Betriebssystem über eine Funktion zum Teilen von App-Inhalten verfügt, kannst du diese in unserer App über den Teilen-Button aufrufen, um Inhalte zu teilen oder weiterzuempfehlen. Je nach dem, über welche Funktionen dein Gerät bzw. Betriebssystem verfügt, welche Apps installiert sind und wie du dein Gerät konfiguriert hast, kannst du auf diese Weise auch soziale Netzwerke zum Teilen von Inhalten nutzen.

Bitte beachte, dass es sich bei der von unserer App genutzten Teilen-Funktion um eine betriebssystemseitige Funktion handelt, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir erhalten keine Kenntnis von den Empfängern und den Inhalten deiner Kommunikation. Weitere Informationen zu der Teilen-Funktion und deinen Konfigurationsmöglichkeiten erhältst du beim Hersteller deines Geräts.

8.9 Umfragen

Die von dir abgegebenen Antworten in den Umfragen sind absolut freiwillig, dienen uns ausschließlich dazu, den Kalender im kommenden Jahr noch besser zu machen, werden keinem Dritten weitergegeben und können jederzeit und ohne Folgeeinschränkungen übersprungen werden.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse. Wir wollen Dir dadurch eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer App ermöglichen.

8.10 Quiz

Die freiwilligen und überspringbaren Antworten, die im Zuge des Quiz gegeben werden, werden zum einen dazu verwendet, um Marketingmaßnahmen zu optimieren und zum anderen, um anderen Benutzern bei Teilnahme am Community-Quiz Ergebnisse liefern zu können, in welchem Maß die Fragen beantwortet wurden. Es werden keine direkten Antworten an Dritte weitergegeben, sondern nur zusammengefasst und als Angabe in Prozentpunkten wiedergegeben.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse. Wir wollen Dir dadurch einerseits eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer App ermöglichen und andererseits personalisierte und maßgeschneiderte Werbung zur Verfügung stellen.

8.11 Links zum Amorelie-Webshop

Wenn du innerhalb der App Links betätigst, die dich zum Amorelie-Webshop weiterleiten, ist dem Link eine Information beigefügt, die es uns ermöglicht, festzustellen, dass die Weiterleitung zum Amorelie-Webshop aus der App heraus erfolgt ist.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Diese Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse. Wir wollen Dir dadurch einerseits eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer App ermöglichen und andererseits personalisierte und maßgeschneiderte Werbung zur Verfügung stellen.

9. Amazon Marketplace

Wir bieten unsere Produkte auch auf dem Amazon Marketplace an. Wir weisen Dich darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf die Nutzungsbedingungen der Marktplätze und der von ihnen angebotenen Dienste sowie nur begrenzten Einfluss auf deren Datenverarbeitung haben. Bitte prüfe daher sorgfältig, welche Daten Du uns über die Marktplätze mitteilst. Wir können keine Haftung für das Verhalten der Betreiber der Marktplätze und andere Nutzern sowie Dritter übernehmen, die mit den Betreibern der Marktplätze möglicherweise zusammenarbeiten oder ebenfalls deren Dienste nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Marktplätze sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre entnehme bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Marktplätze:

Amazon wird betrieben von Amazon.com, Inc., 2021 Seventh Ave, Seattle, Washington 98121, USA (“Amazon”). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Amazon dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu findest Du in den Datenschutzhinweisen von Amazon.

10. Speicherdauer

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Deine Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

11. Deine Rechte

Du hast unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden gesetzlichen Datenschutzrechte: 

  • Recht auf Auskunft (Artikel 15 DSGVO, § 34 BDSG)
  • Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO, § 35 BDSG)
  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO, § 34 BDSG)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf von Einwilligungen (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungsmaßnahmen (Artikel 21 DSGVO)

Um Deine hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die unter „Ansprechpartner und Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten wenden.

Du hast zudem das Recht Dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. In Berlin – unserem. Sitz – ist dies die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Du kannst Dich alternativ an die Datenschutzbehörde an Deinem Wohnort wenden, die Dein Anliegen dann an die zuständige Behörde weiterleiten wird.

12. Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen Vorgaben ändern.

© Sonoma Internet GmbH – Stand Mai 2018

 Technische Hinweise

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 4 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen